4540b8fd

10.9. Der Arbeitszylinder der Kupplung

Der Arbeitszylinder der Kupplung

9. DER ARBEITSZYLINDER
57. DER STOCK
59. DAS VENTIL FÜR DIE ENTFERNUNG DER LUFT
64. KOLPATSCHOK
65. DIE MANSCHETTE
66. DIE DÜSE
67. DIE FEDER
63. DIE WIEDERKEHRENDE FEDER
65. DIE MANSCHETTE
70. DER KOLBEN
71. DER SPERRRING
72. DIE KAPPE

Abzunehmen oder auszuschalten

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den hydraulischen Schlauch vom Arbeitszylinder auszuschalten, mit Hilfe des Schraubenschlüssels den Bolzen 11 abgewandt.
2. Die Grubenbaubolzen 7 herauszuziehen und, den Arbeitszylinder aus dem Träger 8 herauszunehmen.

Zu ordnen

Die Demontage des Arbeitszylinders der Kupplung

7. DER BOLZEN
8. DER TRÄGER DES ARBEITSZYLINDERS
9. DER ARBEITSZYLINDER
10. DIE KUPFERNE SCHEIBE
11. DER BOLZEN
12. DER SCHLAUCH MIT DEN SPITZEN
59. DAS VENTIL FÜR DIE ENTFERNUNG DER LUFT

Die Demontage des Kolbens aus dem Arbeitszylinder mit Hilfe der zusammengepressten Luft


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Kappe 72 von des Stockes 57 abzunehmen.
2. Mit Hilfe des Schraubenziehers den Kolben in den Zylinder zu versenken und, den spannkräftigen Sperrring abzunehmen (die Zangen-Abzieher zu verwenden).
3. Den Kolben in der Gebühr herauszunehmen. Wenn der Kolben nicht herausgenommen wird, zur Eingangsöffnung des Zylinders die zusammengepresste Luft zuzuführen und, den Kolben nach draußen auszupressen.

Abzunehmen oder auszuschalten

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Mit der frischen Bremsflüssigkeit den Kolben 70 und uplotnitelnuju die Manschette 69 einzuschmieren.
2. Die Feder auf den Kolben festzustellen und, es in den Arbeitszylinder einzustellen.
3. Mit Hilfe des Schraubenziehers den Kolben in den Zylinder zu versenken und, in die Rille des Zylinders den spannkräftigen Sperrring einzustellen (die Zangen-Abzieher zu verwenden).
4. In den Zylinder den Stock 57 einzustellen und, die Kappe 72 anzuziehen.

Festzustellen oder zu verbinden

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Arbeitszylinder 9 in den Träger 8 einzustellen und, von seinen Bolzen zu festigen.
2. In die Eingangsöffnung des Arbeitszylinders die Feder und die Düse einzustellen, an den Zylinder durch zwei kupferne Scheiben die Spitze des hydraulischen Schlauches zu verbinden.
Die Warnung

konsistentnoj mit dem Schmieren die verknüpften Oberflächen des Stockes des Arbeitszylinders und des Hebels der Walze der Kupplung einzuschmieren.


3. Nach der Montage, die Luft aus dem Hydroantrieb der Kupplung zu entfernen, den Lauf des Pedals zu regulieren und, das Niveau der Arbeitsflüssigkeit im Behälter bis zur Norm hinzuführen.