4540b8fd

14.12. Die vorläufige Prüfung des technischen Zustandes

Die Vibrationen, die auf dem Steuerrad empfunden werden, nicht sind eine Untersuchung des Verstoßes der Winkel der Anlage der Räder immer. Ein möglicher Grund ist auch die Unausgeglichenheit der Räder. Eine zusätzliche Prüfung ist die Prüfung in der Immunität der geraden Bewegung des Autos. Die Tendenz zur querlaufenden Abweichung des Autos kann bei der Bewegung nach dem ebenen horizontalen Weg und das entlassene Steuerrad eine Untersuchung des ungleichmässigen Verschleißes oder der Beschädigung der Reifen sein. Vor der Kontrolle der Winkel der Anlage der Räder muss man die folgenden Vorbereitungsoperationen erfüllen.

Zu prüfen


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Größe des Drucks der Luft und die Stufe des Verschleißes der Laufdecke von allen die Reifen.
2. Die Spielraüme in den Lagerknoten der Naben der Räder.
3. Die Spielraüme über die Kugelgelenke des Steuerantriebes. Beim Verschleiß der Gelenke ist nötig es den Ersatz der Details vor der Prüfung und der Regulierung der Winkel der Anlage der Räder zu erzeugen.
4. Die Größe des Schlagens des Rads.
5. Die Größen der statischen Läufe der Aufhängungen der Räder und die Winkellage der Karosserie. Falls notwendig die Korrektur vor der Regulierung der Vorspur der Räder durchzuführen.
6. Die Zuverlässigkeit der Befestigung rejetschnogo des Steuermechanismus zur Karosserie des Autos.
7. Die Arbeitsfähigkeit der spannkräftigen Theken der Aufhängung der Vorderräder.
8. Die Zuverlässigkeit der Befestigung der unteren Hebel der Vorderachsfederung.
9. Das Vorhandensein der ständigen Belastung des Autos. Wenn das Auto ständig ekspluati rujetsja mit dieser Belastung, sie und bei der Prüfung der Winkel der Anlage der Räder anwesend sein soll.
10. Das Auto soll auf dem ebenen, horizontalen Platz ohne längslaeufige und querlaufenden Neigungen bestimmt sein.

Für die richtige Anlage der Flure und der Hinterräder muss man die folgenden Bedingungen einhalten.

1) sollen Alle Reifen der identische Zustand und die ähnliche Zeichnung der Laufdecke haben. Die Reifen sollen vollständig intakt sein.

2) soll der Druck der Luft in allen Rädern identisch sein.

3) ist nötig es den Zustand sakrain aller Räder zu prüfen. Obody sollen intakt sein.

4) Auf beiden Vordersitzen sollen die Ladungen in der Masse auf 70 kg aufgestellt sein.

5) soll der Tank auf die Hälfte zurechtgemacht sein.

6) mehrmals das Auto Zu schütteln, damit die Aufhängungen der Räder zur statischen Lage gekommen sind.