4540b8fd

18.4. Die Auffüllung des Behälters des Hauptbremszylinders


Die Warnung

Es wird verboten, die Bremsflüssigkeiten zu verwenden, die auf der mineralischen Grundlage hergestellt sind. Es ist nötig nicht auch die Kapazität zu verwenden, in die die mineralischen Öle, die mineralischen Bremsflüssigkeiten oder das Wasser enthalten waren. Die Beimischung des mineralischen Öls oder der Flüssigkeit wird zum Anschwellen und dem Ausfall der Gummiverdichtungen bringen. Das Treffen des Wassers wird die Senkung der Temperatur des Kochens der Bremsflüssigkeit und die Absage des Bremssystems beim intensiven Bremsen herbeirufen. Die Kapazitäten mit der Bremsflüssigkeit ist nötig es dicht geschlossen und beim Aufmachen zu bewahren, vor dem Treffen des Schmutzes und des Wassers zu schützen. Das Niveau der Bremsflüssigkeit im Behälter des Hauptzylinders soll in der Norm ständig unterstützt werden. Es gewährleistet die normale Arbeit des Hydroantriebes und schließt das Treffen der Luft und der Feuchtigkeit ins System aus. Jedoch ist nötig es den Behälter nicht zu überfüllen, da die Bremsflüssigkeit die Möglichkeit der Erweiterung bei der Erwärmung von der Wärme haben soll, die heraushebend in den Bremsmechanismen und vom Motor ausgestrahlt wird.


Der Behälter ist auf dem Hauptbremszylinder gelegen: unter der Motorhaube links auf dem Vorderschild der Karosserie. Bevor den Deckel des Behälters zu öffnen, ist nötig es sie sorgfältig vom Schmutz abzureiben. Den Deckel zu öffnen und, das Niveau der Bremsflüssigkeit bis zur Norm hinzuführen, auf das Zeichen außen des Behälters orientierend. Es ist empfehlenswert, die Bremsflüssigkeit der Marke Delco Supreme N11 oder äquivalent ihr zu verwenden. Es wird erlaubt, die Bremsflüssigkeit nur als "DOT 3" zu verwenden.