4540b8fd

18.44. Der Sensor der Winkelgeschwindigkeit des Hinterrades

Der elektrische Stecker DUS des Hinterrades

524. DER ELEKTRISCHE STECKER DUS DES HINTERRADES
581. DIE FAUST DER HINTEREN AUFHÄNGUNG

DUS des Hinterrades ist in die Nabe eingebaut. Bei der Absage DUS dem Ersatz unterliegt die ganze Nabe in der Gebühr.

Abzunehmen oder auszuschalten

Die Demontage der Bremstrommel

580. DIE BREMSTROMMEL
581. DIE FAUST DER HINTEREN AUFHÄNGUNG

Die Demontage der Nabe des Hinterrades

583. DER STÜTZBREMSSCHILD
584. DIE NABE DES HINTERRADES IN DER GEBÜHR

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die negative Leitung der Batterie.
2. Und entsprechend zu heben, das Auto zu festigen.
3. Der elektrische Stecker DUS des Hinterrades, die Abb. der Elektrische Stecker DUS des Hinterrades.
4. Vier Bolzen herauszuziehen und, das Hinterrad abzunehmen.
5. Eine Schraube herauszuziehen und, die Bremstrommel, die Abb. die Demontage der Bremstrommel abzunehmen. Zur Vermeidung der Beschädigung der Bremsrohrleitung, den Stützbremsschild zu befestigen.
6. Vier Muttern abzuwenden und, die Nabe in der Gebühr von der Faust der hinteren Aufhängung, die Abb. die Demontage der Nabe des Hinterrades abzunehmen.

Festzustellen oder zu verbinden

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Nabe auf den Stützbremsschild. Vier Muttern umzukehren. Die Muttern der Befestigung der Nabe des Hinterrades vom Moment 80 Nm festzuziehen.
2. Der elektrische Stecker DUS des Hinterrades.
3. Die Bremstrommel, eine Schraube einzuschrauben.
4. Das Hinterrad, vier Bolzen einzuschrauben.
5. Das Auto zu senken.
6. Die negative Leitung der Batterie.