4540b8fd

18.7. Die Prüfung des Reglers der Bremskräfte

Die notwendigen Vorrichtungen:

– Das Manometer (doppelt).

Mit Hilfe der Manometer, die Intaktheit der Regler der Bremskräfte zu prüfen. Bei der Prüfung muss man den Druck gleichzeitig in den Radzylinder der Vorder- und hinteren Bremse, die nach den Diagonalen gelegen sind messen. Erstens wird eine Kontur des Systems, dann zweiten geprüft.

Zu messen
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Ventil der Ausgabe der Luft aus einem der hinteren Radzylinder herauszuziehen und, anstelle seiner das erste Manometer zu verbinden.
2. Das Ventil der Ausgabe der Luft aus dem Vorderradzylinder herauszuziehen, der nach den Diagonalen gelegen ist, und, anstelle seiner das zweite Manometer zu verbinden.
3. Den Druck im Hydroantrieb zu vergrössern, mehrmals auf das Bremspedal stark gedrückt. (Das zweite Manometer führt den nicht regelbaren Druck, der sich im System entwickelt) vor.
4. Den Druck im Bremssystem (nach dem zweiten Manometer) entsprechend der Prüfungstabelle festzustellen. Den Druck im hinteren Radzylinder nach dem ersten Manometer zu prüfen.
Die Warnung

Bei der Errungenschaft der Größe des Drucks 10 mpa werden die Aussagen des ersten Manometers unexakt.


5. Die Manometer an die Radzylinder zweites diagonalnogo der Kontur zu verbinden und, die Übereinstimmung der Drücke mit der Prüfungstabelle zu prüfen.

Die Prüfungstabelle für die Prüfung der Regler der Bremskräfte

Der Arbeitshubraum
Die Markierung des Reglers der Bremskräfte
Der Druck im Vorderradzylinder, MPa
Der Druck im hinteren Radzylinder, MPa
1,5 l
3/30
0,5
0,5
6,0
3,9
10,0
5,1